So funktioniert Fairträge - Fairträge. Faire Verträge.
14093
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-14093,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

So funktioniert Fairträge

prozessgrafik Anlegen der Vertragsdaten und Präferenzen Verhandeln mit Ihrem Anbieter Einholen der Angebote Prüfen der Angebote Annehmen der Angebote Abwicklung nach Annahme

Anmelden und Profil anlegen

Sie wissen nicht genau wann Ihr Mobilfunk- oder Festnetzvertrag ausläuft? Welche Tarife und Leistungen es zurzeit überhaupt gibt? Und welcher davon der richtige für Sie ist? Am liebsten würden Sie sich selbst nicht mehr um all diese Fragen kümmern müssen?

Melden Sie sich kostenlos und unverbindlich bei Fairträge an. Fairträge kümmert sich dann um Ihre Verträge. Sie können all Ihre Mobilfunk-, Festnetz- oder Internetverträge anlegen und verwalten und sogar ganz neue Vertragsangebote (Neuvertrag) einholen. Erstellen Sie einfach ein oder mehrere Profile – beispielsweise für Sie selbst, Ihre Familie oder sogar Ihre Firma – und beginnen Sie damit Ihre Verträge optimal zu verwalten.

1. Anlegen der Vertragsdaten und Präferenzen

Damit Fairträge für Sie kostenlos und unverbindlich optimierte Angebote für Vertragsverlängerungen oder Neuverträge einholen kann, werden Ihre aktuellen Vertragsdaten (nur bei Vertragsverlängerungen) und natürlich Ihre Präferenzen und Wünsche bezüglich Ihres Nutzungsverhaltens sowie der Art des Endgerätes benötigt.

Diese hinterlegen Sie bequem in einem Formular, welches Ihnen beim Auslösen der Anfrage angezeigt wird.

2. Verhandeln mit Ihrem Anbieter

Die Abstimmungen mit Ihrem Anbieter übernimmt ab jetzt Fairträge für Sie. Ihre Daten sind zu jeder Zeit in sicheren Händen und werden lediglich zum Zweck der Erstellung eines optimierten und auf Sie zugeschnittenen Angebotes an Ihren Anbieter übermittelt, der Ihre Daten final prüft und anschließend verifiziert. Bei Fairträge werden keine unnötigen Daten von Ihnen erfragt, sondern nur solche, die zur Erbringung der Dienstleistungen – z.B. der Erstellung von optimierten Vertragsverlängerungsangeboten – benötigt werden.

3. Einholen der Angebote

Rechtzeitig bevor Ihr Vertrag verlängerbar ist (bei Neuverträgen sofort), übermittelt Fairträge mittels aktueller Verschlüsselungsverfahren Ihre Daten an einen zertifizierten Vertragspartner Ihres Anbieters und holt für Sie ein unverbindliches und optimiertes Angebot ein. Ihre Vertragsdaten werden dabei erst dann weitergeleitet, wenn diese für die Erstellung eines Angebots benötigt werden und Sie diesem Vorgang ausdrücklich zugestimmt haben.

4. Prüfen der Angebote

Selbstverständlich wird jedes Angebot durch Fairträge kontrolliert. Fairträge prüft, ob Ihre Wünsche und Präferenzen berücksichtigt wurden, Sie auch nur die Leistungen erhalten, die Sie benötigen und ob zu gewährenden Rabatte – beispielsweise Studentenrabatte, Geschäftskundenrabatte – im Angebot enthalten sind.

5. Annehmen der Angebote

Sobald ein Angebot für Sie vorliegt, benachrichtigen wir Sie darüber per E-Mail. Sie können dann frei entscheiden, ob Sie das Angebot annehmen oder ablehnen möchten. Durch versehentliches „Klicken“ gehen Sie bei uns keine Vertragsbeziehungen ein. Erst wenn Sie das Angebot ausgedruckt und unterschrieben an Ihren Anbieter zurückschicken (per E-Mail oder Post) oder das unterschriebene Angebot bei Fairträge hochladen, schließen Sie einen Vertrag ab bzw. verlängern Ihren bestehenden Vertrag.

6. Abwicklung nach Annahme

Sobald das unterschriebene Angebot bei Ihrem Anbieter eingegangen ist, wird Ihr Vertrag verlängert (Vertragsverlängerung) oder neu abgeschlossen (Neuvertrag) und zusammen mit anderen Leistungsbestandteilen wie SIM-Karten und dem gewünschten Endgerät an Sie versendet. Auch darüber bleiben Sie ständig informiert. Sobald z.B. Ihr neues Smartphone versendet oder Ihr Vertrag umgestellt wurde, sehen Sie eine entsprechende Bestätigung in Ihrem persönlichen Benutzerkonto.